Cookie Policy

This site uses cookies to store information on your computer.

I accept the terms and conditions
Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Terumo dehnt Vertriebszusammenarbeit in Japan mit Biosensors für den Nobori® DES und Lizenzvereinbarung zum weltweiten Verkauf des Produkts aus

02.04.2014 - Tokio, Japan

Terumo Corporation (TSE: 4543 Abschnitt 1) und Biosensors International Group Ltd. („Biosensors“, Bloomberg: BIG SP; Reuters: BIOS.SI; SGX: B20) kündigten heute eine Ausdehnung der Vertriebszusammenarbeit in Japan und eine Erweiterung der vorhandenen Lizenzvereinbarungen für den medikamentenbeschichteten Stent Nobori® von Terumo an. Mit der Ausdehnung der vorhandenen Vertriebszusammenarbeit mit Biosensors Japan Co. Ltd., der japanischen Tochtergesellschaft von Biosensors, strebt Terumo den Ausbau des Vertriebs des Nobori® medikamentenbeschichteten Stents an. Darüber hinaus hat Terumo im Rahmen dieser Vereinbarungen die Möglichkeit, den Nobori® bis Dezember 2016 weiterhin außerhalb von Japan zu vertreiben - mit der Ausnahme der Vereinigten Staaten.

Terumo will im Juni 2014 den medikamentenbeschichteten Ultimaster™ Silorimus Stent auf den Markt bringen, der bereits das CE-Zeichen erhalten hat. Indem das Unternehmen den „Ultimaster™“ auch vertreibt, plant Terumo Wachstum zu erreichen und das Gebiet medikamentenbeschichteter Stents zu expandieren.

Verweis

Nobori® integriert das Anti- Restenosemedikament Biolimus A9™ sowie biologisch abbaubares Polymer, entwickelt und patentiert durch Biosensors. Es wird inzwischen in über 20 Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika verkauft.

(Hinweis) Die durch Terumo veröffentlichten Informationen enthalten zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich Finanzprognosen, die auf der Basis unserer Annahmen und anhand der uns zum Zeitpunkt der Niederschrift zur Verfügung stehenden Daten erstellt wurden und keine Garantien für künftige Ereignisse oder Leistungen darstellen sollen. Dementsprechend muss darauf hingewiesen werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren von den Angaben dieser auf Projektionen basierenden Prognosen abweichen können. Die Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen können, sind unter anderem Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von Terumo, Wechselkursschwankungen sowie die Wettbewerbssituation. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zum Marktanteil entstammen teilweise unseren eigenen, unabhängigen Recherchen.